Blaulicht

Brand in Garage: Auto in Flammen

1/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.11.24_(1)_0
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
2/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.03.31_1
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
3/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.06.18_2
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
4/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.03.31_3
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
5/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.06.18_4
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
6/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.11.24_(2)_5
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
7/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.11.24_(3)_6
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
8/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.11.24_(4)_7
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz
9/9
WhatsApp_Image_2018-03-19_at_18.15.44_8
Am Montag (19.3.) brannte ein Auto an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße. © ZVW/Sarah Utz

Waiblingen. Ein Auto ist am Montagabend in Waiblingen in Brand geraten. Das Feuer war in einer Garage an der Ecke Eichendorffstraße/Richard-Wagner-Straße ausgebrochen. Der Grund dafür war laut Polizei ein technischer Defekt.
 

Ein Augenzeuge hatte das Feuer in der Garage bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Dann half er dem Besitzer des Wagens, das brennende Fahrzeug ins Freie zu schieben. So sei ein größerer Schaden vermieden worden, sagte Feuerwehrkommandant Jochen Wolf am Montagabend. Als die Freiwillige Feuerwehr eintraf, stand der vordere Teil des Kleinwagens in Flammen. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer unter Atemschutz, um sich vor der starken Rauchentwicklung zu schützen. Den Wagen konnten sie freilich nicht mehr retten, er brannte komplett aus. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000-15.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr rettet weiteres Auto

Allerdings gelang es den Einsatzkräften, ein weiteres Fahrzeug, das in der Garage abgestellt war, vor den Flammen zu bewahren. Einen kleinen Brand, der noch im Innern loderte, bekamen die Wehrleute rasch in den Griff. Der Schaden am Gebäude sei entsprechend gering, teilte Jochen Wolf mit. Seine Truppe war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Zudem war ein Krankenwagen vor Ort, in dem der Besitzer des Wagens vorsorglich untersucht wurde.