Blaulicht

Brennende Kartons: Feuerwehreinsatz in Grundschule

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Alexandra Palmizi

Weinstadt.
Zwei brennende Kartons haben am Montagabend einen Feuerwehreinsatz in der Grundschule in der Schulstraße ausgelöst. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die Kartons, die neben einer Herdplatte abgestellt waren, gegen 18.45 Uhr in Brand geraten. Ein Lehrer bemerkte das Feuer und löschte die brennenden Kartons noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr. Das Schulgebäude musste anschließend gelüftet werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand entstand kein oder lediglich sehr geringer Sachschaden.