Blaulicht

Darum stand ein Polizeihubschrauber am Donnerstag (20.08.) über Waiblingen-Neustadt

Kopie von Kopie von Hubschrauber Polizeihubschrauber Vermisst Vermisstensuche Symbol Symbolbild
Symbolbild.
© ZVW/Gabriel Habermann

Mit Hilfe eines Hubschraubers suchte die Polizei am Donnerstagabend (20.08.) nach einer Person. Gegen 19 Uhr dann die Entwarung: Die gesuchte Person wurde wieder aufgefunden, daher wurde der Polizeihubschrauber abgezogen. Es habe sich um einen 28Jährigen gehandelt, der Aufgrund verschiedener Äußerungen als suizidgefährdet angesehen und deshalb gesucht worden war. 

Auf Facebook erreichte uns um 17.16 Uhr die Frage eines Nutzers was denn gerade in Waiblingen - Neustadt los sei. 

In der Facebook-Gruppe "Du weißt, dass Du Waiblinger bist, wenn..." rätselten derweil die Nutzer über den Grund des Polizeieinsatzes.

Hier finden Betroffene Hilfe

Sie haben suizidale Gedanken? Sprechen Sie darüber. Hier finden Sie Hilfe:

Per Telefon: Anonyme und kostenloseTelefonseelsorge unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 (taucht nicht in der Telefonrechnung/im Einzelverbindungsnachweis auf)

Per Mail oder Chat: Auf der Website der Telefonseelsorge (Anmeldung erforderlich)

Im persönlichem Gespräch: Übersicht von Beratungsstellen für Menschen mit Suizidgedanken auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.