Blaulicht

Defekte Gastherme in Auenwald: 13-Jährige wird verletzt

Nach einem Gasunfall in Auenwald kam es zu einem größeren Feuerwehreinsatz
Am Dienstagabend (3.11.) wurde die Feuerwehr Auenwald in die Strasse im Staehlfeld alarmiert. © SDMG / Kohls

Am Dienstagabend (3.11.)  gegen 20.15 Uhr wurden in Auenwald-Lipoldsweiler die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert.  Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung Mittwochmorgen (4.11.). In einem Einfamilienhaus in der Straße im Stählfeld war demzufolge Gas aus der Gastherme einer Heizung ausgetreten. Eine 13-Jährige erlitt eine Gasvergiftung und verlor das Bewusstsein. Sie musste mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Die defekte Heizung wurde von den Stadtwerken bis auf weiteres abgeschaltet. Die Feuerwehr Auenwald war mit vier Fahrzeugen und 35 Personen im Einsatz. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit drei Fahrzeugen und fünf Personen im Einsatz.