Blaulicht

Diesel ausgelaufen: Feuerwehr verhindert Wasserverunreinigung

Symolbild Rettungswagen_0
Symbolbild © Joachim Mogck

Welzheim.
Am Dienstagabend (19.6.) ist die Feuerwehr Welzheim zu einem Einsatz am Bahnübergang in Breitenfürst ausgerückt. Dort hat ein Linienbus eine größere Menge Diesel verloren, Ursach dafür war ein Leck im Tank. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr versickerte keine größere Menge Diesel ins Erdreich und in einen nahegelegenen Entwässerungsgraben. Eine Wasserverunreinigung konnte damit verhindert werden. Die Feuerwehr Welzheim war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. 

Während der Arbeiten sperrte die Polizei die Stuttgarter Straße, die als Hauptachse zwischen Schorndorf/B29 und Welzheim genutzt wird, vollständig. Es kam zu Stau im Berufsverkehr. Die Fahrgäste aus dem Bus gingen zu Fuß nach Welzheim, von wo ein Ersatzbus sie ans Ziel brachte.