Blaulicht

Ein Fuchs und zwei Rehe sterben bei Wildunfällen bei Schorndorf und Plüderhausen

roe-5521419_1920
Symbolbild. © Pixabay

In der Nacht zum Dienstag (1.9.) kam es im Rems-Murr-Kreis zu drei Wildunfällen.

Gegen 2.40 Uhr erfasste ein Peugeot-Fahrer einen Fuchs auf der Höhe der Anschlussstelle Urbach auf der B 29 in Richtung Aalen. Das Tier starb. Gegen 4.45 Uhr wurden zwei Rehe auf der L 1150 zwischen Breitenfürst und Haubersbronn und auf der K 1880 zwischen Plüderhausen und Waldhausen getötet. Die beteiligten Autos wurden beschädigt. Die Insassen blieben unverletzt.