Blaulicht

Einbrüche in Welzheim und Schorndorf

Einbruch Symbolbild_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Welzheim/Schorndorf.
Am Mittwochabend (18.12.) waren Einbrecher in Welzheim und Schorndorf unterwegs. In allen drei Fällen wurden Einfamilienhäuser aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, war zunächst zwischen 17.30 Uhr und 18.15 Uhr in ein Haus in der Konnenbergstraße in Schorndorf eingebrochen worden. Der Täter erbeutete hier Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Kurz nach 18.30 Uhr bemerkte dann ein Bewohnerin in der Steinbeise in Welzheim bei ihrer Rückkehr, dass sich eine Person in ihrem Haus befand. Als der Einbrecher sie bemerkte, flüchtete er zunächst zu Fuß in die Gschwender Straße. Dort stieg er in einen VW Kleinwagen. Der Täter hatte laut Polizeibericht in dem Haus sämtliche Räume durchsucht. Er trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose und Mütze.

Zwischen 19 und 23.55 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher Zutritt zu einem Haus im Mozartweg in Schorndorf. Auch hier wurden sämtliche Räume durchsucht. Über mögliches Diebesgut liegen der Polizei bislang keine Informationen vor. In allen drei Fällen sucht die Polizei Schorndorf nach Zeugen und nimmt unter der Telefonnummer 07181 204-0 Hinweise entgegen.