Blaulicht

Essen auf Herd vergessen

Essen angebrannt - von Feuerwehr gerettet - Bild 05_5
Rauchmelder rettete Leben in Schwaikheim. © Benjamin Beytekin

Schwaikheim/Winnenden.

Einen Einsatz der Schwaikheimer Feuerwehr löste ein 68-jähriger Bewohner gegen 18 Uhr in der Bahnhofstraße aus. Der Mann hatte Essen auf dem Herd vergessen und schlief im Wohnzimmer ein. Auf die starke Rauchentwicklung wurden Anwohner aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit 33 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Ein offenes Feuer brach nicht aus. Die betroffene Wohnung wurde durch die Wehrmänner durchlüftet. Der 68-Jährige sowie die weiteren Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

Die Feuerwehr Winnenden rückte gegen 13.30 Uhr zu einem ähnlichen Fall aus. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße hatte eine Pfanne mit Essen auf dem Herd vergessen und verließ die Wohnung. Anwohner wurden auf den starken Rauch aufmerksam, da die Rauchmelder angeschlagen hatten. Auch hier blieben die Anwohner unverletzt. Ein offenes Feuer brach auch hier nicht aus.