Blaulicht

Fahranfängerin verliert Kontrolle übers Auto

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner
Allmersbach im Tal.
Eine Fahranfängerin hat in Allmersbach im Tal die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und beim Unfall leichte Verletzungen erlitten. Die Feuerwehr war im Einsatz, weil Betriebsmittel ins Erdreich gelangt waren. Die 18-jährige Audi-Fahrerin hatte am  Freitagabend (28.06.) die Landesstraße von Allmersbach im Tal in Fahrtrichtung Königsbronnhof befahren. In einer Linkskurve verlor sie laut Polizei die Kontrolle und kam mit ihrem Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto kam kurz vor einem Abhang an einem Baumstumpf zum Stehen. Die beiden Mitfahrerinnen der 18-Jährigen blieben unverletzt. Da der Motor rauchte und Betriebsstoffe ausliefen, rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 20 Mann aus. Es waren laut Polizei bereits Betriebsmittel ins Erdreich gelangt, weshalb die Straßenmeisterei Erde abtrug. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt, die Fahrerin kam ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 2500 Euro.