Blaulicht

Fellbach: 71-Jährige wird Opfer von versuchtem Handtaschenraub

diebstahl Dieb Tasche Blaulicht Polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Smiljika Pavlovic

Drei Männer haben am Samstagabend in Fellbach eine 71-Jährige Frau überfallen und versucht, ihr die Handtasche zu entreißen.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 23.50 Uhr mit der S-Bahn am Bahnhof angekommen. Auf dem Weg zu ihrem in der Katharinenstraße geparkten Auto wurde sie in der Theodor-Heuss-Straße von drei dunkel gekleideten Männern eingeholt, die ihr schon vorher aufgefallen waren. Einer der Männer zog sich eine Sturmhaube übers Gesicht, ging zur Geschädigten und versuchte laut Polizei „mit erheblichem Kraftaufwand“, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Seniorin stürzte zu Boden, konnte aber ihre Handtasche weiterhin festhalten. Als sie um Hilfe rief, ließen die drei Personen von ihr ab und flüchteten über die Esslinger Straße in die Auberlenstraße.

Die 71-Jährige wurde leicht an der Hand verletzt. Sie beschreibt die drei Täter folgendermaßen: Täter 1: circa 1,70 Meter, kräftig, dunkle Kleidung, schwarze Sturmhaube. Täter 2 und 3: jeweils 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, schlank, dunkle Kleidung.

Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnumer 0711/57 720 oder der Kriminalpolizei Waiblingen zu melden.