Blaulicht

Fellbach: Totalschaden nach Fahrzeugbrand - Ermittlungen wegen Brandstiftung

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

In Fellbach hat am Mittwochmorgen (21.12.) kurz nach Mitternacht ein Mercedes an der Fahrzeugfront Feuer gefangen. Das Auto war in der Salierstraße zur Einmündung Stauferstraße geparkt. Wie die Polizei mitteilte, war die örtliche Feuerwehr zum Löscheinsatz mit drei Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften ausgerückt.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, der auf circa 50.000 Euro beziffert wurde. Die Polizei Fellbach hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Anwohner oder Passanten werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0711/57720 in Verbindung zu setzen.

In Fellbach hat am Mittwochmorgen (21.12.) kurz nach Mitternacht ein Mercedes an der Fahrzeugfront Feuer gefangen. Das Auto war in der Salierstraße zur Einmündung Stauferstraße geparkt. Wie die Polizei mitteilte, war die örtliche Feuerwehr zum Löscheinsatz mit drei Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften ausgerückt.

{element}

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, der auf circa 50.000 Euro beziffert wurde. Die Polizei Fellbach hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper