Blaulicht

Feueralarm ausgelöst: Notruf-Missbrauch

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Winnenden.
Die Polizei sucht eine Frau, die per Notruf in Winnenden einen Feueralarm auslösen wollte. Am Freitag, um 16:56 Uhr, hatte eine bislang unbekannte Person über Notruf gemeldet, dass am Busbahnhof ein Fahrzeug brenne. Die sofort entsandte Streife sowie die alarmierte Feuerwehr konnten weder ein brennendes Fahrzeug noch den Anrufer feststellen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Notruf von einer Frau von einem öffentlichen Fernsprechapparat abgesetzt. Die Frau stieg anschließend in einen Bus. Das Polizeirevier in Winnenden hat ein Ermittlungsverfahren wegen Notrufmissbrauchs eingeleitet und bittet unter Telefon 07195/6940, die Bevölkerung um Hinweis zur Anruferin.