Blaulicht

Feuerwehr im Einsatz: Kleiner Hund bei Brand in Schwaikheim verletzt

schwaikheim
Feuerwehr im Einsatz. © Benjamin Beytekin
Am Donnerstagabend (19.05.) kam es zu einem Kellerbrand in Schwaikheim in der Lerchenstraße. Die Meldung darüber ging laut der Polizei um 18.48 Uhr ein. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schwaikheim und Winnenden sowie Rettungswagen, Notarzt und Polizei. Der Brand war um 19.37 Uhr bereits gelöscht. Laut Polizei wurde bei dem Brand ein kleiner Hund verletzt, der eine Rauchvergiftung erlitt und in die Tierklinik gebracht wurde. Die Ursache des Brands ist bislang nicht bekannt, der Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.
Am Donnerstagabend (19.05.) kam es zu einem Kellerbrand in Schwaikheim in der Lerchenstraße. Die Meldung darüber ging laut der Polizei um 18.48 Uhr ein. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schwaikheim und Winnenden sowie Rettungswagen, Notarzt und Polizei. Der Brand war um 19.37 Uhr bereits gelöscht. Laut Polizei wurde bei dem Brand ein kleiner Hund verletzt, der eine Rauchvergiftung erlitt und in die Tierklinik gebracht wurde. Die Ursache des Brands ist bislang nicht bekannt, der Schaden wird
Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper