Blaulicht

Feuerwehr löscht Auto bei Fellbach

fire-1792499_1920_0
Symbolbild. © Leonie Kuhn

 Fellbach.

Gegen 17.30 Uhr musste am Freitag die Feuerwehr Fellbach zu einem  Fahrzeugbrand ausrücken. Ein Verkehrsteilnehmer befuhr die B14, als er plötzlich Rauch aus dem Motorraum seines Pkw kommen sah. Geistesgegenwärtig verließ er die B14 an der Anschlussstelle Fellbach Süd und hielt auf der Rommelshauser Straße an. Beim Öffnen der Motorhaube schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Die Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen und 17 Mann vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Das Fahrzeug, an dem Totalschaden entstanden war, musste abgeschleppt werden.