Blaulicht

Feuerwehreinsatz am Marktplatz

1/4
IMG_0107_0
Am Montag rückte die Feuerwehr in die Innenstadt aus. © Leonie Kuhn
2/4
IMG_0108_1
Am Montag rückte die Feuerwehr in die Innenstadt aus. © Leonie Kuhn
3/4
IMG_0109_2
Am Montag rückte die Feuerwehr in die Innenstadt aus. © Leonie Kuhn
4/4
IMG_0110_3
Am Montag rückte die Feuerwehr in die Innenstadt aus. © Leonie Kuhn

Schorndorf.
Großes Aufgebot wegen einer kleinen Ursache am Montag kurz nach 14.30 Uhr auf dem Unteren Marktplatz in Schorndorf. Die Feuerwehr musste davon ausgehen, dass im Gebäude Marktplatz 26 ein Brand ausgebrochen ist. Sie rückte mit drei Fahrzeugen und 21 Mann an, das Deutsche Rote Kreuz war auch im Einsatz. Es stellte sich heraus, dass im Hinterhaus (Höllgasse 4) ein höchstwahrscheinlich alkoholisierter Bewohner wohl mit einer Zigarette in seiner Wohnung Müll zum Glimmen gebracht hat. Er war mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Noch bevor offenes Feuer entstanden war, konnte der Mann aus seiner Wohnung geborgen werden. Er musste jedoch mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht werden. In der Wohnung entstand kein nennenswerter Schaden. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.