Blaulicht

Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach am Freitag (18.03.)

1/5
Zeppelinschule_004
Am Freitagmorgen (18.03.) ist es an der Zeppelinschule in Fellbach zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. © Feuerwehr Fellbach
2/5
Zeppelinschule_002
Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach am Freitagmorgen (18.03.). © Feuerwehr Fellbach
3/5
Zeppelinschule_001
Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach am Freitagmorgen (18.03.). © Feuerwehr Fellbach
4/5
Zeppelinschule_003
Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach am Freitagmorgen (18.03.). © Feuerwehr Fellbach
5/5
Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach
Feuerwehreinsatz an der Zeppelinschule in Fellbach am Freitagmorgen (18.03.). © Danny Galm

Am Freitagmorgen (18.03.) ist es an der Zeppelinschule in der Thomas-Mann-Straße in Fellbach zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Gegen 9.10 Uhr wurde die Einsatzabteilung der Feuerwehr Fellbach alarmiert.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Schüler bemerkt, wie es aus einer Toilette im Untergeschoss des Gebäudes herausqualmte. Der Junge rannte umgehend zur Schulleitung und meldete die Gefahrenlage. Ein Hausmeister der Schule ging daraufhin zum Brandort und löschte einen mit Papierhandtüchern gefüllten brennenden Abfallbehälter. Der brennende Kunststoff verursachte eine sehr starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr befreite das Gebäude mit zwei elektrischen Lüftern vom Rauch.

Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Schüler und Lehrkräfte

Indem die Türen geschlossen wurden, konnte eine Rauchausbreitung in das Gebäude und die Klassenräume verhindert werden. Alle 580 Schüler und Lehrer konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Nach Entwarnung der Feuerwehr konnten Schüler und Lehrer kurze Zeit später wieder zurück in das Gebäude. Nach Angaben der Polizei bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für sie.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften beim Löscheinsatz. Ein Rettungsdienst und die Polizei waren ebenfalls vor Ort.  Die Ursache für den Brand ist bislang unbekannt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am Freitagmorgen (18.03.) ist es an der Zeppelinschule in der Thomas-Mann-Straße in Fellbach zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Gegen 9.10 Uhr wurde die Einsatzabteilung der Feuerwehr Fellbach alarmiert.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Schüler bemerkt, wie es aus einer Toilette im Untergeschoss des Gebäudes herausqualmte. Der Junge rannte umgehend zur Schulleitung und meldete die Gefahrenlage. Ein Hausmeister der Schule ging daraufhin zum Brandort und löschte einen mit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper