Blaulicht

Feuerwehreinsatz in Winnenden am Dienstagabend (16.2.)

Feuerwehr Blaulicht Brand Symbol Feuerwehreinsatz Symbolbild
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Dienstag (16.2.) hat es einen Einsatz der Feuerwehr in Winnenden gegeben.

Gegen 21.45 Uhr löste Polizeiangaben zufolge in einer Wohnung in der Höfener Straße ein Rauchwarnmelder aus. Der Grund waren Aluschalen mit Weihrauchstücken, die auf dem Herd zu kokeln begonnen hatten. Die Feuerwehr konnte vor Ort Entwarnung geben: Sachschaden war keiner entstanden, auch die Bewohnerin der Wohnung blieb körperlich unverletzt. Da die Einsatzkräfte aber den Verdacht hatten, dass sie sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie in eine Spezialklinik gebracht.