Blaulicht

Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Essen

Symbolbild Feuerwehr Blaulicht Symbol
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Waiblingen.
Ein Topf, der in einem Mehrfamilienhaus in der Salierstraße auf dem Herd vergessen worden ist, hat am Freitag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Eine Mahlzeit brannte an und verrauchte die Küche so stark, dass die Bewohner annahmen, sie brenne. Sie riefen die Feuerwehr und evakuierten das Haus.

Die Abteilungen Waiblingen und Neustadt rückten um kurz vor 13 Uhr mit 21 Mann und fünf Fahrzeugen an, sechs weitere Einsatzkräfte blieben in Bereitschaft. Das wenig spektakuläre Ende des Einsatzes: Die Feuerwehr machte den Herd aus und brachte den rauchenden Topf ins Freie.