Blaulicht

Frau in Regionalexpress sexuell belästigt

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen/Schorndorf. Ein Unbekannter hat in einem Regionalexpress einer Reisenden gegenüber wohl sexuelle Anspielungen gemacht. 

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend (15.04.) gegen 22.45 Uhr auf der Strecke zwischen Waiblingen und Schorndorf. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann vor der Frau sein Glied entblößte und verständigte daraufhin die Polizei. Im Bahnhof Schorndorf wurde der Zug gestoppt. Noch bevor die Streife der Polizei eintraf, konnte der Tatverdächtige flüchten. Auch die Reisende befand sich beim Eintreffen der Beamten nicht mehr im Zug. 

Der unbekannte Mann soll zur Tatzeit ein kariertes Hemd, Blue Jeans und einen schwarzen Gürtel getragen haben. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich. 

Weitere Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der zuständigen Bundespolizei in Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden. Insbesondere wird die unbekannte Frau gebeten, sich zu melden.