Blaulicht

Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten

1/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 02_0
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
2/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 01_1
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
3/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 03_2
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
4/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 04_3
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
5/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 05_4
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
6/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 06_5
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
7/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 07_6
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
8/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 08_7
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
9/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 09_8
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
10/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 10_9
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
11/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 11_10
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
12/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 12_11
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
13/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 13_12
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin
14/14
Frontalzusammenstoß - Feuerwehr befreit Eingeklemmten - Bild 14_13
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. © Benjamin Beytekin

Sulzbach a.d. Murr

Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall, der sich Sonntagnacht gegen 00.04 Uhr auf der L 1066 zwischen Spiegelberg und Sulzbach ereignete. Zwischen Siebersbach und Lautern geriet ein 24-jähriger Peugeot Lenker aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Ford einer 29 Jahre alten Frau. Beide Fahrer wurden schwerverletzt, der Fahrer des Peugeot musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswägen und zwei Notärzten, die Feuerwehr Sulzbach mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann vor Ort. Zur Rekonstruktion des Unfalls wurde seitens der Polizei ein Gutachter eingeschaltet.