Blaulicht

Gartenhütte in Fellbacher Kleingartenanlage in Brand geraten

Feuerwehr Blaulicht Brand Symbol Feuerwehreinsatz Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Donnerstagabend ist eine Gartenhütte in der Straße Hinterer Brühl in einer Fellbacher Kleingartenanlage in Brand geraten. Laut Polizei wurde das Feuer gegen 19.30 Uhr gemeldet. Wie die Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion berichtet, hat der Besitzer der Hütte den Brand offensichtlich selbst verursacht, indem er den Ofen nicht sachgemäß bediente. Das Feuer griff auf das Holzhaus über. Es handelt sich also um einen Fall fahrlässiger Brandstiftung. Den an der Hütte entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr war mit 26 Mann im Einsatz und löschte das Gartenhaus gegen 20.15 Uhr.