Blaulicht

Gasleck: Feuerwehreinsatz in Großaspach

Feuerwehr Blaulicht Brand Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Ein kleines Gasleck hat am Freitagabend (29.01.) zu einem Feuerwehreinsatz in Aspach geführt. Laut Polizeibericht war das Deutsche Rote Kreuz in einem Wohnhaus in der Heilbronner Straße im Einsatz gewesen. Dabei war Gasgeruch in der Wohnung festgestellt worden.

Als Ursache wurde schließlich ein minimales Gasleck an einem Verbindungsstück der Therme ermittelt. Dieses konnte fachgerecht abgedichtet werden. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Aspach und Backnang mit insgesamgt fünf Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften. Auch die Bürgermeisterin von Aspach, Sabine Welte-Hauff, war vor Ort.