Blaulicht

In die Leitplanke gefahren: Motorradfahrer bei Schorndorf schwer verletzt

Symbolbild Symbol Blaulicht Rettungswagen Krankenwagen DRK Rotes Kreuz 112
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Ein 32-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntagnachmittag (04.10.) bei einem Unfall schwer verletzt. Der Biker befuhr gegen 15 Uhr die Landesstraße 1151 zwischen Schorndorf und Schlichten, als er in einer Linkskurve die Kontrolle verlor, nach links abkam und dort in die Leitplanke fuhr.

Laut einem Bericht der Polizei stürzte der Motorradfahrer und kam schwerverletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Er wurde an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 7500 Euro.