Blaulicht

Katze mit Luftdruckwaffe verletzt

Katze Symbol_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Backnang.
Eine Katze ist am Freitag vermutlich vorsätzlich mt einer Luftdruckwaffe verletzt worden. Die Polizei Backnang hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Das Tier war am Freitagnachmittag draußen unterwegs gewesen. Als es gegen 19 Uhr nach Hause kam, entdeckte der Besitzer die Verletzungen. Er ging umgehend mit der Katze in eine Klinik. Das Tier wurde operiert, der Arzt fand dann im Körper der verletzten Katze ein Diavologeschoss. Derartige Munition wird in der Regel aus einer Luftdruckwaffe abgeschossen.

Die Polizei bittet nun zur Klärung des Vorfalls um Zeugenhinweise, die unter 07191/9090 entgegengenommen werden.