Blaulicht

Kernen im Remstal: Auto brennt nach Startversuchen

Staufer Feuer
Feuerwehreinsatz - Symbolbild. © ALEXANDRA PALMIZI

Am Montagvormittag (25.01.) hat ein Ford gegen 10.20 Uhr in der Lange Straße in Kernen im Motorraum Feuer gefangen. 

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Autofahrerin ihr Auto starten. Nach erfolglosen Startversuchen fing das Fahrzeug plötzlich an zu brennen. Die örtliche Feuerwehr musste mit einem Fahrzeug und neun Einsatzkräften anrücken. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt.