Blaulicht

Kind auf Zebrastreifen angefahren

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Schorndorf.

Ein sieben Jahre alter Junge ist in Schorndorf an einem Zebrastreifen angefahren worden. Der Junge hatte am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr die Gmünder Straße beim Reinhold-Maier-Platz überqueren wollen. Ein Citroen C1 fuhr den Jungen an und schleuderte ihn auf die Straße. Der circa 70 Jahre alte Fahrer des Citroen erkundigte sich kurz nach dem Wohlbefinden des Kindes und fuhr dann, ohne sich weiter zu kümmern davon. Glücklicherweise wurde das Kind nicht verletzt. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls oder den Fahrer des Citroen, sich zu melden. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen circa 70 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren, ohne Brille oder Bart. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefonnummer 07181/2040 entgegen.