Blaulicht

Kurze Vollsperrung der B29: Auto brannte

1/5
Fahrzeugbrand B29 bei Schorndorf_0
Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntagmittag brannte auf der B29 auf Höhe Schorndorf ein Mercedes. © ZVW/Pia Eckstein
2/5
Fahrzeugbrand B29 bei Schorndorf_1
Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntagmittag brannte auf der B29 auf Höhe Schorndorf ein Mercedes. © ZVW/Pia Eckstein
3/5
Fahrzeugbrand B29 bei Schorndorf_2
Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntagmittag brannte auf der B29 auf Höhe Schorndorf ein Mercedes. © ZVW/Pia Eckstein
4/5
Fahrzeugbrand B29 bei Schorndorf_3
Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntagmittag brannte auf der B29 auf Höhe Schorndorf ein Mercedes. © ZVW/Pia Eckstein
5/5
Fahrzeugbrand B29 bei Schorndorf_4
Einsatz für die Feuerwehr: Am Sonntagmittag brannte auf der B29 auf Höhe Schorndorf ein Mercedes. © ZVW/Pia Eckstein

Schorndorf.

Kurzfristig musste die Polizei die Fahrbahn der B29 in Richtung Aalen auf Höhe von Schorndorf am Sonntag um die Mittagszeit voll sperren. Ein Mercedes hatte aus noch nicht bekannter Ursache Feuer gefangen. Die Feuerwehr war vor Ort und konnte bereits nach 15 Minuten den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die B29 ist wieder befahrbar, es kommt aber noch zu leichten Behinderungen.  


Update der Polizei um 20 Uhr: Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt im Motorraum gewesen sein. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf ca. 8000 Euro.