Blaulicht

Mann fällt in Rems, Feuerwehr holt ihn heraus

rems-unfall_0
Die Feuerwehr Waiblingen hat am Samstagabend (01.06.) einen 70-Jährigen aus der Rems geholt. Der Mann war ausgerutscht und in den Fluss gefallen. © ZVW/Andrea Wuestholz
Waiblingen.
Ein 70-Jähriger ist am Samstagabend (01.06.) beim Spazierengehen ausgeglitten und eine etwa drei Meter tiefe Böschung in die Rems hinuntergerutscht. Der Mann stand laut Polizei bis zum Bauchnabel im Wasser und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die Waiblinger Feuerwehr rückte an und befreite den Mann mittels einer Leiter. Der Senior erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er war am Samstagabend mit einer Bekannten auf einem unbefestigten, schmalen Pfad zu Fuß an der Rems zwischen Hegnach und Hohenacker unterwegs gewesen.