Blaulicht

Matratze brennt in Pflegeheim

Symbolbild Feuerwehr_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Murrhardt. In einem Pflegeheim in Kirchenkirnberg fing am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr in einem Patientenzimmer eine Matratze Feuer. 

Pflegekräfte konnten den Brand löschen, während von weiteren Beschäftigten und der später eingetroffenen Feuerwehr 32 Bewohner evakuiert wurden. Die 48 Einsatzkräfte sicherten die Brandstelle und lüfteten das verqualmte Gebäude, sodass die Bewohner einige Zeit später wieder zurück in ihre Zimmer konnten. 

Ein Pfleger erlitt vermutlich eine Rauchgasvergiftung und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Sachschaden, der beim Brand entstand, ist wohl eher gering. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Die Ermittlungen hierzu dauern an.