Blaulicht

Medizinischer Notfall in Oppenweiler: Traktor kracht in Garage, Fahrer muss von Feuerwehr befreit werden

Oppenweiler: Traktor faehrt in Garagenwand
Wie schwer der Fahrer bei dem Unfall verletzt wurde, war am Samstag (18.07.) noch unklar. © SDMG / Hemmann

Bei einem Unfall mit seinem Traktor am Samstagmittag (18.07.) ist der 63 Jahre alte Fahrer leicht verletzt worden. "Der Mann war gegen 12.25 Uhr bei der Rüflensmühle unterwegs, als er offenbar einen medizinischen Notfall erlitt", so ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage. "Daraufhin fuhr der Traktor unkontrolliert gegen eine Garage."

Der Fahrer wurde bei dem Unfall zwischen Sitz und Leinkrad eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Traktor befreit werden. "Ein Krankenwagen hat ihn ins Krankenhaus gebracht, zur Schwere der Verletzungen kann ich momentan nichts sagen", so der Polizeisprecher am Samstag. Mittlerweile gab die Polizei bekannt dass der Mann leichte Verletzungen erlitten hatte.

Der Stützpfeiler der Garge, gegen den der Traktor gefahren war, wurde von der Feuerwehr provisorisch abgestützt. Der Anhänger, der am Traktor hing, wurde bei dem Unfall abgerissen. Ein in der Garage abgestellter PKW ist bei dem Unfall ebenfalls beschädigt worden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 10 000 Euro.