Blaulicht

Mehrere Verletzte bei Küchenbrand

1/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 01_0
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
2/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 02_1
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
3/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 03_2
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
4/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 04_3
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
5/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 05_4
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
6/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 06_5
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
7/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 07_6
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
8/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 08_7
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
9/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 09_8
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
10/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 10_9
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
11/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 11_10
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
12/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 12_11
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
13/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 13_12
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG
14/14
Küchenbrand fordert mehrere Verletzte - Bild 14_13
Mehrere Verletzte bei Küchenbrand in Backnang. © SDMG

Backnang. Am Sonntagabend kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Dabei wurden zwei Personen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr, Rettungsdienst sowie Polizei wurden gegen 19.20 Uhr alarmiert, dass in der Leipziger Straße ein Brand ausgebrochen war. Laut Polizei hatte ein Besucher in der Wohnung einen Topf auf den Herd gestellt, diesen angeschaltet, dann aber vergessen. Durch die starke Hitzeentwicklung geriet wohl ein elektrisches Gerät im Bereich des Herdes in Brand. Das Feuer breitete sich anschließend zu einem Küchenbrand aus.

Die 22 und 30 Jahre alten Besucher wurden durch die Rettungskräfte aus der Wohnung gebracht. Beide erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden zumindest leicht verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehr konnte nicht ausschließen, dass sich in den anderen Wohnungen im Gebäude noch Personen befinden. Deshalb öffnete sie zahlreiche Türen gewaltsam. Doch die restlichen Bewohner hatten ihre Wohnungen bereits unversehrt verlassen.

Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar

Die vom Brand betroffene Wohnung wurde durch das Feuer sowie Löschwasser unbewohnbar. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro. Die Backnanger Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit sieben Fahrzeugen und 20 Kräften, die Polizei mit drei Streifenbesatzungen im Einsatz.