Blaulicht

Mit Feuerlöscher gesprüht

Feuerloescher_px_0
Symbolbild. © Christine Tantschinez

Waiblingen. Einem Schüler der Kaufmännischen Schule war offensichtlich langweilig im Unterricht...

Die Polizei wurde am Montag zu den Unterrichtscontainern an die Kaufmännische Schule in der Steinbeisstraße gerufen. Dort hatte gegen 14 Uhr ein Schüler oder eine Schülerin geringe Mengen eines Feuerlöschers versprüht. Durch den Staub des Löschmittels erlitten zwei Schüler  und vier Schülerinnen im Alter zwischen 17 und 24 Jahren leichten Husten. Eine sofortige ärztliche Versorgung war nicht erforderlich. 

Ermittlungen zum Verursacher liefen bei den beiden anwesenden Schulklassen bislang ins Leere und führten nicht konkret zum Verantwortlichen. Es entstand geringer Schaden von etwa 200 Euro, der sich aus der Neubefüllung des Löschers sowie den Reinigungskosten im Flur zusammensetzt.