Blaulicht

Nach Streit: Brandstifter in Haft

1/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_0
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
2/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_1
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
3/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_2
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
4/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_3
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
5/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_4
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
6/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_5
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
7/7
Brandstifdter zündet PKW an flüchtet - Besitzer bemerkt Brand rechtzeitg und kann Feuer löschen_6
Brandstifter zündet PKW an flüchtet. © www.7aktuell.de | Kevin Lermer

Schorndorf.
Ein Rumäne, der nach Streitigkeiten mit seiner Ex-Freundin ein Auto in Brand gesetzt haben soll, befindet sich mittlerweile in Haft. Der 39-Jährige soll am späten Donnerstagabend (22.12.) den Daimler seines Bekannten angezündet haben. Das Auto war im Schumannweg in Schorndorf abgestellt. Anwohner konnten den Brand gegen 23.30 Uhr selbständig löschen, so dass die Feuerwehr Schorndorf nicht mehr eingreifen musste. Der Mann flüchtete zuerst (wir hatten berichtet), doch er wurde laut Polizei noch in der Nacht festgenommen. An dem Pkw  ist ein Sachschaden von circa 5 000 Euro entstanden. Die Kriminalpolizeidirektion Waiblingen hat die Ermittlungen übernommen. Warum der Mann das Fahrzeug von seinem Bekannten angezündet hat, ist noch unklar. Weiter wurde bekannt, dass der 39-Jährige auch das Fahrzeug seiner Ex-Freundin anzünden wollte, was jedoch nicht gelang. Die Ermittlungen dauern noch an. Der Mann, bei dem es sich um einen im Raum Schorndorf wohnenden Rumänen handelt, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Rumäne wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.