Blaulicht

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Streifenwagen Blaulicht Polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Weinstadt/Waiblingen.
Nicht aufgepasst, mehrere Tausend Euro Schaden verursacht.

Gleich zweimal hat es am Montag Auffahrunfälle gegeben. In der Schorndorfer Straße in Weinstadt ist gegen 15:00 Uhr eine 21-Jährige mit ihrem Ford Fiesta auf den Ford Mondeo einer vor ihr bremsenden 55-Jährigen aufgefahren. Durch den Unfall entstand ein Schaden von circa 7.000 Euro.

Kurz zuvor bereits hatte ein 55-Jähriger LKW-Fahrer, während er auf der B 14 die Ausfahrt Waiblingen Süd in Richtung Westumfahrung nahm, an der Einmündung stehende Fahrzeuge zu spät erkannt. Er prallte auf den VW Polo eines 50-Jährigen. Hier entstand ein Sachschaden von circa 6.000 Euro.