Blaulicht

Opel durchbricht Schaufenster eines Ladens

1/2
Bad Cannstatt PKW kracht in Schaufensterscheibe_0
Verletzt worden ist bei diesem Unfall in Bad Cannstatt glücklicherweise niemand. © www.7aktuell.de |
2/2
Bad Cannstatt PKW kracht in Schaufensterscheibe_1
Verletzt worden ist bei diesem Unfall in Bad Cannstatt glücklicherweise niemand. © www.7aktuell.de |

Bad Cannstatt.
Der Opel eines 46-Jährigen  hat am zweiten Weihnachtsfeiertag das Schaufenster eines Ladens in der Wildunger Straße in Bad Cannstatt durchbrochen. Gegen 11.45 Uhr befuhren der Opel-Lenker und eine 67-jährige BMW-Fahrerin hintereinander die Wildunger Straße in Richtung Taubenheimstraße. Der Fahrer des Opels zog laut Polizei vor der Kreuzung Kreuznacher Straße zunächst nach rechts, so dass für die Lenkerin des BMW der Eindruck entstand, dass dieser nach rechts in die Kreuznacher Straße abbiegen wolle. Als die Frau daraufhin links an dem Opel vorbeifahren wollte, zog der Opel-Lenker wieder nach links, um in die Kreuznacher Straße einzubiegen.

Nachdem es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge gekommen war, schleuderte der BMW gegen zwei Eisenpoller auf dem Gehweg. Der Opel geriet ebenfalls ins Schleudern, prallte zunächst gegen einen auf dem Gehweg abgestellten Roller und anschließend in das Schaufenster, meldet die Polizei. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Sicherung des Schaufensters musste die Feuerwehr eingesetzt werden.