Blaulicht

Plüderhäuser Feuerwehr rückt zu Fahrzeugbrand aus

Feuerwehr Blaulicht Brand Symbol Feuerwehreinsatz Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Dienstagabend (20.07.) wurde die Plüderhäuser Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand in die Halde gerufen. Aufmerksame Anwohner meldeten eine Rauchentwicklung im Motorraum eines abgestellten Autos. Um 19.53 Uhr rückte die Feuerwehr aus.

Die Einsatzkräfte verschafften sich einen Zugang über die Seitenscheibe an der Fahrertüre, öffnete die Motorhaube, löschte den Schwelbrand unter der Motorhaube ab und verhinderte somit einen größeren Schaden am Fahrzeug.

Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort.