Blaulicht

Polizei stoppt Verkauf von Hundewelpen

Hundewelpe_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Schorndorf. Die Polizeihundeführerstaffel hat am Freitagmorgen (14.12.) in Schondorf den Verkauf von fünf kleinen Hundewelpen gestoppt.

Nach Angaben der Polizei hatte eine Streife gegen 11.30 Uhr in der Karlstraße ein Fahrzeug mit rumänischem Kennzeichen festgestellt, aus dessen Kofferraum heraus ein kleiner Welpe an eine Frau gegeben wurde. Die Beamten kontrollierten den Verkäufer und sein Fahrzeug daraufhin und fanden im Kofferraum vier weitere Hundewelpen der Rasse Malteser-Bichon in kleinen Transportboxen.

Eine Amtstierärztin wurde hinzugerufen. Sie untersuchte die kleinen Vierbeiner und ordnete an sie zu beschlagnahmen und in ein Tierheim zu bringen. Dort sind sie nun in Quarantäne. Auf den Hundehändler kommt ein Strafverfahren zu.