Blaulicht

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwerst verletzt

1/14
Erste Motive Radfahrer VU L1124_0
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
2/14
Erste Motive Radfahrer VU L1124_1
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
3/14
Erste Motive Radfahrer VU L1124_2
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
4/14
Erste Motive Radfahrer VU L1124_3
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
5/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_4
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
6/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_5
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
7/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_6
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
8/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_7
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
9/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_8
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
10/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_9
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
11/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_10
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
12/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_11
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
13/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_12
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |
14/14
[Fotoupdate Alle Motive] Radfahrer ohne Helm wird bei schwerem Unfall Lebensgefährlich verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz_13
Auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde ein Radfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. © www.7aktuell.de |

Update: Der Mann erlag am Montagnachmittag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Aspach-Fürstenhof.
Bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Marbach und Aspach wurde am Montagmittag ein 85-jähriger E-Bike-Fahrer schwerst verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der 85-Jährige gegen 11.35 Uhr auf einem Feldweg von Unterschöntal in Richtung Fürstenhof und überquerte die Landstraße. Hierbei stieß er mit dem Audi einer 50-Jährigen zusammen. Diese war von Backnang in Richtung Rielingshausen unterwegs. Der Radfahrer trug keinen Helm und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. 

Er wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf circa 2000 Euro beziffert. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Die Fahrbahn war während der Einsatzmaßnahmen kurzzeitig voll gesperrt.