Blaulicht

Rehe auf B14: Doppelter Auffahrunfall

Wild Tier symbol symbolbild damwild
Symbolbild. © Pixabay

Sulzbach an der Murr.
Zwei Rehe haben am Dienstagmorgen (18.09.) auf der B14 einen doppelten Auffahrunfall verursacht. Eine 28-Jährige war mit einem VW Tiguan gegen 6.45 Uhr von Sulzbach in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs gewesen, als die Tiere die Fahrbahn kreuzten. Die Frau bremste zwar noch, berührte aber eines der Rehe. Ein ihr nachfolgender 65-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW Polo auf den Tiguan auf. Die 52-Jährige hinter ihm erkannte die Situation ebenfalls zu spät und fuhr mit ihrem BMW auf den Polo auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 8 000 Euro.