Blaulicht

Reiterin und Pferd bei Unfall verletzt

Krankentransport
Notärzte und Rettungswagen erreichen im Kreis nicht die gesetzlich vorgeschriebenen Hilfsfristen: Bei 95 von 100 Einsätzen müssen sie binnen einer Viertelstunde vor Ort sein. © Habermann / ZVW

Kirchberg an der Murr. Auf der Kreisstraße zwischen Kirchberg und Affalterbach hat es am Donnerstagabend (22.02.) einen Unfall gegeben, bei dem ein Pferd und eine Reiterin verletzt wurden. 

Ein 20-jähriger war gegen 18.30 Uhr mit seinem Golf in Richtung Affalterbach unterwegs, als auf Höhe Neuhof zwei Reiterinnen die Straße überquerten. Der Autofahrer erkannte die Gefahrensitutation zwar, konnte aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen und ausweichen und stieß gegen die Hinterläufe eines Pferdes. Das Tier wurde verletzt. Die Reiterin, die auf dem zweiten Pferd saß, stürzte bei von diesem und verletzte sich schwer. Ein Rettungsdienst brachte die 57-Jährige in eine Klinik. 

Am Golf entstand ein Schaden in Höhe von circa 5000 Euro.