Blaulicht

Rettichkreisel: Batterie von Maserati fängt Feuer

Symbolfotofeuerwehr2_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Rudersberg.
Die Batterie eines Maserati hat am Dienstagmittag im Bereich des Rettichkreisels Feuer gefangen. Laut Polizei konnte die Feuerwehr Schlimmeres verhindern. Der Fahrer des Maserati bemerkte beim Rettichkreisverkehr, dass es aus dem Kofferraum qualmte. Als er anhielt und den Kofferraum öffnete, hätten bereits Flammen aus dem Fahrzeug gelodert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die brennende Autobatterie, es wurde überwiegend Kunststoffinnenverkleidung zerstört. Ob weitere Sachschäden entstanden sind, ist laut Polizei unklar. Das Auto wurde abgeschleppt.