Blaulicht

Rettungshubschrauber bei Unfall mit sechs Verletzten

1/13
Frontalzusammenstoß - Bild 04_0
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
2/13
IMG_4121_1
In Backnang kam ein Kleinwagen auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Ein Verletzter wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. © Christine Tantschinez
3/13
IMG_4120_2
In Backnang kam ein Kleinwagen auf die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Ein Verletzter wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. © Christine Tantschinez
4/13
Frontalzusammenstoß - Bild 06_3
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
5/13
Frontalzusammenstoß - Bild 01_4
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
6/13
Frontalzusammenstoß - Bild 03_5
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
7/13
Frontalzusammenstoß - Bild 02_6
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
8/13
Frontalzusammenstoß - Bild 05_7
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
9/13
Frontalzusammenstoß - Bild 07_8
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
10/13
Frontalzusammenstoß - Bild 08_9
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
11/13
Frontalzusammenstoß - Bild 09_10
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
12/13
Frontalzusammenstoß - Bild 10_11
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin
13/13
Frontalzusammenstoß - Bild 11_12
Folgenschwerer Unfall am Montagnachmittag in Backnang. © Benjamin Beytekin

Backnang. Schwerer Unfall mit sechs Verletzten.

Am Montagnachmittag gegen 16:10 Uhr geriet aus bislang noch unbekannten Gründen der 64-jährige Fahrer eines Fiat in der Plattenwaldallee, Höhe Mineralbad, auf die Gegenspur. Dort kollidierte er mit einem anderen entgegenkommenden VW Sharan mit mehreren Insassen, darunter drei Kinder im Alter von 7, 9 und 12 Jahren. Fahrerin und Beifahrerin im Sharan als auch die Kinder wurden nach ersten Untersuchungen wohl nicht gravierend verletzt. Sie wurden durch Rettungskräfte erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Für den Transport des schwer verletzten Fiat-Fahrers wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert.

Die Kreisstraße war durch den Unfall, aber auch durch die Einsatzfahrzeuge total blockiert; die Polizei leitete den Verkehr beidseitig von der Strecke ab. Als eines der Unfallfahrzeuge zu rauchen begann, wurde vorsorglich die Feuerwehr verständigt, die die Fahrzeugelektrik abklemmte und die Gefahr so bannte. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, die Schadenssumme ist noch nicht ermittelt.

Der in Backnang ansässige Unfallaufnahmedienst der Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Schätzungen könnte die Sperrung wohl bis gegen 18.15 Uhr wieder freigegeben werden.