Blaulicht

Rollstuhlfahrer landet im Bachbett

Feuerwehr Feuerwehreinsatz Blaulicht Einsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Urbach.
Ein Rollstuhlfahrer landete am Sonntagnachmittag aus unbekannten Gründen im Bachbett. Der 54-jährige war mit seinem elektrisch angetriebenen Gefährt in der Straße Beim Hohen Steg unterwegs. Dabei kam er von der asphaltierten Straße in den Grünstreifen und verlor dort die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Rollstuhl kippte und stürzte an der Böschung ca. zwei bis drei Meter abwärts. Der 54-Jährige hatte Glück und blieb hierbei unverletzt. Der Mann sowie auch sein Rollstuhl wurden anschließend von der alarmierten Feuerwehr Urbach geborgen.