Blaulicht

Rudersberg: Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

IMG_5273
Vor Ort waren 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Rudersberg. © Privat

In Rudersberg ist es am Montagmorgen (08.11.) gegen 9 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Steinenberg gekommen. 

In einer Wohnung in der Rebenstraße wurde nach Auskunft der Polizei Essen auf dem Herd vergessen. Dadurch schlug der Rauchmelder Alarm. Es kam zu keinem offenen Feuer. Ob es bei dem Brand Verletzte gab, war zunächst noch unklar.

Schmorgeruch im Treppenhaus

Inzwischen hat die Rudersberger Feuerwehr weitere Informationen geliefert: Laut Kommandant Steffen Knödler hatten Nachbarn den ausgelösten Rauchwarnmelder im Treppenhaus wahrgenommen und die Leitstelle informiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle teilte die Leitstelle in Waiblingen der Einsatzleitung laut Knödler mit, es befände sich noch eine gehbehinderte Person in der Wohnung. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte sei bereits an der Haustüre der Rauchmelder zu hören gewesen. Im Treppenhaus sowie vor der Wohnung stellte die Feuerwehr einen Schmorgeruch sowie durch ein Fenster eine leichte Rauchentwicklung fest.

Person wurde medizinisch betreut

Um sich Zugang zu schaffen, wurde ein Fenster geöffnet und vier Einsatzkräfte betraten unter Atemschutz die Wohnung. Als Ursache konnte ein angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt und abgelöscht werden. Die Person in der Wohnung wurde dabei von einem Trupp betreut. Im Weiteren übernahm das DRK die medizinische Betreuung der Person, gemeinsam mit der Polizei.

An der Einsatzstelle waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Rudersberg, Abteilung Rudersberg und Schlechtbach mit insgesamt rund 21 Einsatzkräften. Ebenfalls im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK Ortsverein Rudersberg, Bereitschaftsdienst, ein Notarzt sowie ein organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes.

In Rudersberg ist es am Montagmorgen (08.11.) gegen 9 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Steinenberg gekommen. 

In einer Wohnung in der Rebenstraße wurde nach Auskunft der Polizei Essen auf dem Herd vergessen. Dadurch schlug der Rauchmelder Alarm. Es kam zu keinem offenen Feuer. Ob es bei dem Brand Verletzte gab, war zunächst noch unklar.

Schmorgeruch im Treppenhaus

Inzwischen hat die Rudersberger Feuerwehr weitere Informationen geliefert:

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper