Blaulicht

Rudersberg-Schlechtbach: Steine auf Gleisbett gelegt

weiche bahn gleis schienen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Bisher unbekannte Personen haben am Montagnachmittag (17.5.) mehrere Kieselsteine auf die Spurrille der Bahnschienen im Bereich des Bahnübergangs "Rauwiesen" gelegt.

Als die Wieslauftalbahn die Strecke gegen 15.10 Uhr passierte, sah der Lokführer vier oder fünf Kinder, die sich versteckten und anschließend flüchteten.  Es gab keine Schäden.

Die Waiblinger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0 71 51 / 95 00 um Zeugenhinweise.