Blaulicht

Schlägerei am Bahnhof Schorndorf

Schlägerei_0
Symbolbild. © ZVW / Bernhardt

Schorndorf.
Am Bahnhof Schorndorf ist es am Samstagmorgen (02.12.) gegen 05.45 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 36-Jährigen und einer Gruppe von fünf bislang unbekannten Männern gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge geriet der 36-Jährige zunächst mit einer Person aus der Gruppe in verbale Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine Schlägerei zwischen allen Beteiligten, bei welcher es zu Faustschlägen und Fußtritten gekommen sein soll. Zwischenzeitlich verlagerte sich die Schlägerei in eine am Bahnsteig stehende S-Bahn. Alarmierte Kräfte von Bundes- und Landespolizei trafen lediglich noch den 36-Jährigen vor Ort an, während die Männergruppe unerkannt flüchtete. Durch den Vorfall erlitt der Mann nach bisherigen Kenntnissen Verletzungen im Gesicht, weshalb ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus brachte. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder den noch unbekannten Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0711870350 zu melden.

Liebe Leser,

falls zu einem Artikel mehrere Kommentare eingehen, die gegen die unsere Netiquette verstoßen, behalten wir uns vor, die Kommentarfunktion abzuschalten. Das mussten wir in diesem Fall leider tun. Sachliche Diskussionen zum Thema sind auf unserer Seite jederzeit willkommen.

Wir bitten um Verständnis.