Blaulicht

Schon wieder Brand in Fellbach: Gartenhütte brennt komplett ab

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Montagmorgen (22.08.) ist in Fellbach eine Gartenhütte völlig niedergebrannt.

Feuerwehr: Schnell gelöscht - und trotzdem zu spät

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Zeuge gegen 5.30 Uhr auf der Fahrt zur Arbeit das Feuer im Gewann Erbach gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Hütte bereits in Vollbrand.

Der Brand wurde laut Polizei rasch gelöscht, gerettet werden konnte aber nichts mehr. Die Schadenshöhe sei noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Feuerwehr-Einsätze: Flächenbrand und Phosphorbombe

Die Feuerwehr war in den letzten Tagen häufiger in Fellbach im Einsatz.

Am Sonntag (21.08.) brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Christophstraße. Am Samstag (20.08.) wurden die Feuerwehrleute zu einem Küchenbrand gerufen

Am Donnerstag (18.08.) rückten die Einsatzkräfte wegen eines Flächenbrandes aus – und entdeckten eine Phosphorbombe. Wenige Tage zuvor war die Feuerwehr zu einem Brand in einem Garten in Oeffingen gerufen worden.

Am Montagmorgen (22.08.) ist in Fellbach eine Gartenhütte völlig niedergebrannt.

Feuerwehr: Schnell gelöscht - und trotzdem zu spät

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Zeuge gegen 5.30 Uhr auf der Fahrt zur Arbeit das Feuer im Gewann Erbach gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Hütte bereits in Vollbrand.

{element}

Der Brand wurde laut Polizei rasch gelöscht, gerettet werden konnte aber nichts mehr. Die Schadenshöhe sei noch unklar. Die Ermittlungen zur

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper