Blaulicht

Schorndorf: Elektroauto brennt in Garage: 70.000 Euro Schaden, Polizeihubschrauber im Einsatz

bb_brand_schorndorf_27-04-2021_19.JPG
Elektroauto brennt in Garage vollständig aus. © Benjamin Beytekin

Mit sieben Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften musste die Schorndorfer Feuerwehr am Frühen Dienstagmorgen (27.04.) gegen 2 Uhr zur einer brennenden Einzelgarage in der Daniel-Steinbock-Straße ausrücken. Außerdem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

In der Garage brannte ein Elektroauto und wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Die Brandursache ist bisher unklar. Laut Polizei wurde das Auto zum Brandzeitpunkt nicht aufgeladen, hing also nicht am Stromnetz. Der Gesamtschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Ein Rettungswagen war vorsorglich im Einsatz, musste aber glücklicherweise nicht tätig werden. Es gab keine Verletzten. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort. Der Polizeihubschrauber war gerade auf dem Weg von einem anderen Einsatz zurück nach Stuttgart und war deswegen rasch über dem Brandort. Dort konnte er aus der Luft die Lage gut beurteilen, wie es in der Polizeimeldung heißt.