Blaulicht

Schorndorf: Handtuch löst Feuerwehr-Einsatz am Donnerstagabend (24.11.) aus

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Ein kokelndes Handtuch hat am Donnerstag (24.11.) einen Feuerwehreinsatz in Schorndorf ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Straße Hammerschlag gegen 20.15 Uhr, dass es im Gang der Unterkunft nach Rauch riecht. Im Zimmer eines 21-Jährigen entdeckten sie dann das kokelnde Handtuch.

Niemand wurde verletzt

Die Bewohner warfen das Handtuch aus dem Fenster. Die kurz danach vor Ort eingetroffene Feuerwehr löschte das Handtuch. Bei dem Vorfall entstand laut Polizei kein nennenswerter Sachschaden. Verletzt wurde ebenfalls niemand. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort war.

Ein kokelndes Handtuch hat am Donnerstag (24.11.) einen Feuerwehreinsatz in Schorndorf ausgelöst.

{element}

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Straße Hammerschlag gegen 20.15 Uhr, dass es im Gang der Unterkunft nach Rauch riecht. Im Zimmer eines 21-Jährigen entdeckten sie dann das kokelnde Handtuch.

Niemand wurde verletzt

Die Bewohner warfen das Handtuch aus dem Fenster. Die kurz danach vor Ort eingetroffene Feuerwehr

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper