Blaulicht

Schwaikheim: Propan-Gasflasche explodiert in Wohnhaus

Explosion in Schwaikheim
Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen keine Person. © Benjamin Beytekin

Mehrere zehntausend Euro Sachschaden sind laut einer Pressemitteilung der Polizei bei einer Explosion im Keller eines Wohnhauses in der Seitenstraße entstanden. Aus bislang ungeklärter Ursache explodierte am Montag (09.11.) gegen 11 Uhr im Keller des Einfamilienhauses eine Gasflasche einer Lötlampe.

Hierdurch seien mehrere Fenster sowie Türen des Hauses beschädigt. Der Anwohner selbst blieb unverletzt. Der Polizeiposten Schwaikheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schwaikheimer Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen vor Ort. Die Winnender Wehr unterstützte mit vier zusätzlichen. Das berichtet Schwaikheims Feuerwehrkommandant Stefan Rauleder am Telefon. „Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet.“ Vor Ort habe man das Haus mit einem Gasmessgerät betreten, um sicher zu gehen, dass kein weiteres Gas austrete. Der Bewohner habe sich bei der Explosion wohl glücklicherweise im Nebenraum aufgehalten. Rettungsdienst und DRK seien ebenfalls vor Ort gewesen.